we\'ve had some times



» Design » Picture

Gratis bloggen bei
myblog.de

3. Mai:

Kennt ihr das wenn man sich Dinge vornimmt und zum verrecken nicht dazu kommt diese auch zu tun ?

Haha, komischerweise ist es bei mir immer so. Umso schlimmer belastet mich mein schlechtes Gewissen - andererseits, wer verübelt einem verliebten Mädchen schon das Zusammensein mit ihrem Liebsten.

Ich würde alles dafür tun um in seiner Nähe zu sein. Wie immer war es heute einfach nur wundervoll. Ich liebe ihn so sehr viel mehr als früher - früher, bevor er mich verlassen hat. In letzter Zeit trennen sich so viele Paare das ich Angst habe es könnte bei uns auch so kommen. Aber das sind nur paranoide Hirngespinste - ich sollte wissen dass das was ziwschen uns jetzt ist, so viel intensiver ist als vorher.

Allerdings kommen manchmal noch Zweifel - ich habe das Gefühl oder eher die Befürchtung dass das nie verschwindet. Es wird von Tag zu Tag weniger, Albträume habe ich keine mehr. Nur die Tatsache dass er einmal eine andere lieber hatte als mich, frisst mich auf, von innen, ganz tief in mir drin. Dort fühle ich, dass ich immer noch Verlustängste habe. Eigentlich sollte ich mich nicht sorgen. Es ist im Moment wirklich alles perfekt, er ist perfekt. Und ich bin das glücklichste Mädchen, dank ihm. Er macht mich zu seinem Mädchen und vielleicht, hoffentlich, irgendwann, in naher Zukunft zu seiner Frau. Nichts würde ich mir sehnlicher wünschen als das ich für immer ihm gehöre. Nur ihm. Weil er der Junge ist, der mir alles geben kann und das nur mit einem Lachen, einem Blick, der sagt: "Ich bin froh, dass du bei mir bist. " - Ich liebe dich mehr als alles andere auf der Welt, Fabi.

 

xoxo

3.5.10 21:41


Werbung


2. Mai:


Das Zulegen von neuer Kleidung erfordert, wie jedes modebewusste Mädchen weiß, eine enorme psychische und physische Belastbarkeit, ...bei jedem Mann. Und vor allem wenn dieser mit seiner geliebten Freundin shoppen geht. Ja, eine meiner großen Leidenschaften ist das Shoppen. Ich bin sehr interessiert in Mode - allerdings sehe ich es nicht als Lebensstyl - nur als Hobby. Warum ich das jetzt erzähle ? Nun ich war heute wieder in der Stadt  und musste diesen ganzen Fashionopfern dabei zusehen wie sie sich sichtlich hässlicher gestalten als sie eh schon sind. Naja. Aber eine neue Jeans und Vans sind bei rum gekommen - hat sich also gelohnt.

Kennt ihr das Gefühl? Ihr habt mit einer ganz beschissenen Lebenslage abgeschlossen und jetzt wirst du widerwillig dazu gezwungen diese noch einmal zu durchleben ? Zum Kotzen. Aber wie es das Schicksal nun will wurde wieder eine gute Freundin von ihrem Freund verlassen und zweifelsohne kommen da die alten Gefühle zur eigenen Trennung von der großen Liebe in Erinnerung und man fühlt sich schlecht. In so Momenten tut es immer noch weh. Die Trennung zu ihm war so schmerzhaft - ich glaube das war der schlimmste Schmerz den ich jemals spüren musste. Aber es hat mich stärker gemacht und letzendlich wusste ich, dass er und ich füreinander bestimmt sind als wir wieder zusammenkamen. Und jetzt liebe ich ihn mehr denn je.

Ich hoffe meine Zweifel verschwinden irgendwann. Das würde ihm und mir sicherlich weiterhelfen und unsere Beziehung noch vollkommener machen.
Wenn ich irgendwann mal einen Wunsch freihabe - würde ich mir einen gemeinsamen Tod mit ihm wünschen. Dass wenn er stirbt ich das nicht mitansehen muss . ich will nicht alleine bleiben - uns aus diesem Grund würde mir damit der schlimmste Schmerz erspart bleiben - der des Verlusts.


xoxo
2.5.10 22:15