we\'ve had some times



» Design » Picture

Gratis bloggen bei
myblog.de

3. Mai:

Kennt ihr das wenn man sich Dinge vornimmt und zum verrecken nicht dazu kommt diese auch zu tun ?

Haha, komischerweise ist es bei mir immer so. Umso schlimmer belastet mich mein schlechtes Gewissen - andererseits, wer verübelt einem verliebten Mädchen schon das Zusammensein mit ihrem Liebsten.

Ich würde alles dafür tun um in seiner Nähe zu sein. Wie immer war es heute einfach nur wundervoll. Ich liebe ihn so sehr viel mehr als früher - früher, bevor er mich verlassen hat. In letzter Zeit trennen sich so viele Paare das ich Angst habe es könnte bei uns auch so kommen. Aber das sind nur paranoide Hirngespinste - ich sollte wissen dass das was ziwschen uns jetzt ist, so viel intensiver ist als vorher.

Allerdings kommen manchmal noch Zweifel - ich habe das Gefühl oder eher die Befürchtung dass das nie verschwindet. Es wird von Tag zu Tag weniger, Albträume habe ich keine mehr. Nur die Tatsache dass er einmal eine andere lieber hatte als mich, frisst mich auf, von innen, ganz tief in mir drin. Dort fühle ich, dass ich immer noch Verlustängste habe. Eigentlich sollte ich mich nicht sorgen. Es ist im Moment wirklich alles perfekt, er ist perfekt. Und ich bin das glücklichste Mädchen, dank ihm. Er macht mich zu seinem Mädchen und vielleicht, hoffentlich, irgendwann, in naher Zukunft zu seiner Frau. Nichts würde ich mir sehnlicher wünschen als das ich für immer ihm gehöre. Nur ihm. Weil er der Junge ist, der mir alles geben kann und das nur mit einem Lachen, einem Blick, der sagt: "Ich bin froh, dass du bei mir bist. " - Ich liebe dich mehr als alles andere auf der Welt, Fabi.

 

xoxo

3.5.10 21:41
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen